Grenzgang 2013

Die Bilder zum Grenzgang 2013 finden Sie in unserer Galerie. Viel Spaß beim stöbern!

Hier geht es zur Galerie...


 

Der Grenzgangverein Wollmar e.V.

Der Grenzgangverein Wollmar e.V. wurde am 05. Juli 1977 von 63 Personen gegründet und in das Vereinsregister des Amtsgerichts Marburg eingetragen. Der Verein hat zur Zeit 287 Mitglieder. Der Grenzgangverein ist ein Verein, in dem sich Freunde u. Förderer der Sitten und Gebräuche und besonders des alle sieben Jahre stattfindenden heimatlichen Festes - dem Grenzgangfest - in seiner Tradition zusammengeschlossen haben. Jede Person, die das 14. Lebensjahr vollendet hat, kann Mitglied im Verein werden. Der Grenzgangverein Wollmar e.V. hat insbesondere den Zweck der Förderung der heimatlichen Sitten u. Gebräuche, der Kultur, des Umwelt-, Landschafts- und Denkmalschutzes; sowie die Trachtenpflege, die Errichtung und Erhaltung von Grünanlagen; sowie die Pflege von Kulturwerten. Er ist verantwortlich für das alle sieben Jahre stattfindende Grenzgangfest. Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Der Verein nimmt regelmäßig an den historischen Grenzgängen in Biedenkopf, Buchenau, Goßfelden und Wetter, sowie an anderen historischen und traditionellen Festen in der näheren Umgebung teil.

Das erste Grenzgangfest in der Verantwortung des Grenzgangvereins war in 1978. Das Grenzgangfest 2013 ist somit das Sechste unter der Regie des Vereins.

Nach oben